Land unter! Noch lächelt die Ministerpräsidentin!

Gluck, gluck – weg ist sie? Viel fehlt jedenfalls nicht mehr, um Rheinland-Pfalz First Lady das Lächeln wegzuzaubern. Dieser zugegeben geglückte Schnappschuss geistert gerade durch das Netz – entsprechende Kommentare inklusive. Steht dieses Bild symbolisch für den persönlichen Untergang ohne Sauerstoff und Maske? Für manche sicherlich gut, für manche leider! Fakt ist, die SPD hält schon seit Jahren das Steuerrad in der Hand. Bei weitem nicht immer sicher und souverän, wohlgemerkt. Die Zeit scheint reif für einen Wechsel zu sein. Die Staatskanzlei mal so richtig durchlüften – passt. Bleibt die Frage, inwieweit mögliche Nachmieter für frischen Wind stehen. Diesbezüglich äußert der Blog so seine Zweifel. Jedenfalls hat der Wahlkampf mächtig an Fahrt aufgenommen. Und ganz weit vorne bei der Online-Werbung ist die SPD. Boah, die Partei postet vogelwild was das Zeug hält. Logisch, dass die hauptsächlich ihr Zugpferd ins Schaufenster stellt. „Wir mit Ihr“ – so lautet der rote Wahlkampfslogan. Reicht erneut der reine Personenwahlkampf, damit alles beim Alten bleibt? Das SPD-Wahlprogramm ist jedenfalls gespickt mit Vorhaben, die längst erledigt sein müssten. Schließlich war man ja jahrelang der Taktgeber. Vor daher, scheint die Zeit für einen Wechsel reif zu sein. Warum nicht mal ein Neuanfang unter anderen Vorzeichen wagen? Die Wähler haben es nunmehr in der Hand. Warum nicht mal verkrustete Strukturen aufbrechen und neue Impulse sowie Ideen zulassen? Bekanntlich kehren neue Besen gut! Aund außerdem: „Schlimmer geht’s nimmer“!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.