Dauer-Abo auf Stellenanzeigen!

Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe! Was zum Teufel ist da am Kreisel los? Nahezu das ganze Jahr über schalteten die dort beheimatenden VG-Werke Stellenanzeigen auf den entsprechenden Plattformen. Grassiert unter dem altehrwürdigen Dach auch ein aggressiver Virus? Einer, vor dem die Mitarbeiter in Scharen flüchten? Im letzten Jahr orientierten sich gleich 8 Angehörige beruflich neu. In Worten „acht“. Und ein Ende scheint (noch) nicht in Sicht zu sein. Ursachenforschung: Was sind die Gründe, wenn Menschen einen sicheren, trockenen, behaglichen und warmen Arbeitsplatz aufgeben? Hinter vorgehaltener Hand wird schon länger über eine Führungs- und Stimmungskrise getuschelt! Wäre eine plausible Erklärung für den ungewöhnlichen Personal-Verschleiß. Einer uralten Redewendung nach stinkt der Fisch ja ohnehin vom Kopfe her. Alles spekulativ, wohlgemerkt! Gegen schlechte Stimmung kann man aber was tun. Blog-Vorschlag: Wie wäre ein Teambuilding? Solche ausgefallenen Events sollen den Gemeinsinn stärken. Probiert es aus! Alternativ wäre auch eine gemeinsame Auszeit im Kloster denkbar. Meditation und innere Einkehr gegen Schwimmbad-Phobie und Mitarbeiterflucht – passt. Last but not least, bliebe Jerusalema! Der Song, der die Welt zum Tanzen bringt! Wäre es nicht angezeigt und hilfreich, einen solchen Flash-Mob locker, flockig auf die VG-Werke herunterzubrechen. Merke, eine Truppe, die vom Chef bis zur Putze auf Augenhöhe ausgelassen tanzt undes schafft den Schwung in den Alltag zu transportieren, ist effektiver, leistungsfähiger und erfolgreicher — und selbstverständlich glücklicher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.