Neues Spielgerät für Spielfläche Im Ameisacker!

„Was lange währt, wird endlich gut?“ – Lässt sich das Sprichwort auch auf die Spielplatz-Lage in der Ortsgemeinde Hochstetten-Dhaun abwandeln? Der Blog ist diesbezüglich vorsichtig optimistisch gestimmt. Wie jedermann und jedefrau weiß, gammeln die örtlichen Tummelplätze unter den Augen der politisch Verantwortlichen seit Jahrzehnten vor sich hin. Von der Ortsspitze herab betrachtet, eher stiefmütterlich behandelt, herrscht nahezu überall unübersehbarer Unterhaltungsstau. Leidtragenden sind die Kinder. Ist damit jetzt Schluss? Will man dem nicht wegzudiskutierenden mangelndem Spaßfaktor jetzt mit einer neuen Initiative begegnen? Einen Fingerzeig in die richtige Richtung, ist das neue vielseitig nutzbare Multifunktions-Spielgerät auf der Spielfläche Im Ameisacker. Noch ist der Hingucker für die Kids nicht freigegeben. Neben einer Rutsche mit Stufen, verfügt das Gerät über eine Leiter, eine Schrägleiter und einen Kletter-Parcours. Dank diverser Klettermöglichkeiten ist das Gerät auch für ältere Kinder spannend. Die verschiedenen Kletterbereiche bieten für unterschiedlich geübte Racker eine Herausforderung. Das ungewöhnliche und moderne Aussehen regt im Vergleich zu altmodischen Spielgeräten zu neuen kreativen Spielmöglichkeiten an. Man mag es kaum für möglich halten, aber es schaut ganz danach aus, dass nach Jahren des Stillstandes, die Ortsgemeinde ihrer Pflichten so allmählich bewusst wird. Weiter so! Man muss kein Prophet sein, um vorhersagen zu können, dass die Ortsgemeinde sich für die neue Errungenschaft noch feiern lassen wird. Mit Pressefoto und Tam-Tam. Gemäß dem Motto: „Schaut her, was wir alles für unsere Kinder tun!“ Wetten? Das wäre dann zwar etwas heuchlerisch, aber so funktioniert nun einmal Politik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.