Bäckerei Fickinger: Ab 1. Juli nur noch Vormittagsbetrieb in Hochstetten-Dhaun!

Kleine Hiobsbotschaft für Hochstetten-Dhaun und alle Berufspendler: Der „Snack-Stopp“ in der Dorfmitte stellt ab den 1. Juli den Nachmittagsbetrieb ein. Kunden steht das Angebot an Backwaren und Dingen des täglichen Bedarfs dann jeweils nur noch halbtags von 5 bis 12 Uhr zur Verfügung. Wer später kommt, hat Pech gehabt. Inhaber Jens Fickinger begründet diesen Schritt mit internen Umstrukturierungen und Personalknappheit. Immerhin, der Service geht nicht gänzlich verloren. Kunden müssen sich eben auf die verkürzten Öffnungszeiten einstellen. Das wird vor allem diejenigen stark treffen, die das kleine Café gerne als Treffpunkt am Nachmittag nutzten. Und das waren nicht wenige. Irgendwie schade. Aber alles ist besser als nichts. Sehen wir es daher positiv. Der Service vom schnellen Kaffee und den belegten Brötchen am frühen Morgen bleibt allen vorbeifahrenden Berufstätigen garantiert. Und Hochstetten-Dhaun kann immerhin noch halbtags zum Bäcker im Ort einkaufen gehen. Andere Kommunen sind vom fahrenden Bäckern abhängig. Die wären froh, ein solches Angebot zu wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.