Simmertal: Heute redet der Ortsgemeinderat und morgen wird getappt!

Boah, tiefer kann man als Ortsgemeinde nicht sinken! Der ‚Antifaschistische Aufbau Mainz‘ hat auf seiner Homepage Simmertal als „politisch bedeutungsloses“ Dorf charakterisiert. Autsch, das tut weh. Die zweitgrößte Ortsgemeinde unter dem Dach der Verbandsgemeinde Kirner Land, wurde eben mal abgewatscht. Zugegeben, der Aufruf zum Protest am Dienstag gegen die Dienstagsspaziergänger oder wie die Antifa schreibt „Schwurbels“ beziehungsweise AFD-Klientel, soll sich schützend auf das Dorf auswirken. Tut es aber nicht. Warum? Fakt ist, je mehr fremde Gruppen, hüben wie drüben, von weit auswärts am Start sind und sich im gegenseitigen Beschimpfungen und Vorwürfen ergießen, umso weniger kommt das bedeutungslose Simmertal zu Ruhe. Das Dorf, das derzeit nicht genannt werden darf, wird zusehends zerrieben im Extremismus Kampf „rechts“ gegen „links“. Schlimm, hier streiten Trier und Mainz und Schauplatz ist Simmertal. Morgen ist es ja wieder soweit. Dann tappen wieder die „Bösen“ aus Trier, während die „Guten“ aus Mainz in der Mehrzahl verständnislos klotzen und aufklären. Was soll das? Die wilde Extremismus-Fahrt geht in die neunte Runde. Und weil jeder mitfahren möchte ist ein Ende nicht in Sicht! mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.