Ruheoasen: Andere Ortsgemeinden können Service für Wanderer und Spaziergänger!

Wer Kilometer über Wald und Wiesen auf dem Rad schrubbt, der entwickelt ein Auge für idyllische Fleckchen und Ruheoasen. Die hat es überall entlang der Nahe sowie in den Seitentälern. Überall? Nein, manche Kommunen können oder wollen einfach kein Gespür  für Kleinode beweisen. Hochstetten-Dhaun gehört gewiss zu den üblichen Verdächtigen. Dort hat es viele schöne Ecken, die wachgeküsst werden müssten. Ein Arrangement, wie oben auf dem Bild in Kirschroth, sucht man hier vergebens. Nur schade! Der Blog wird nicht müde werden, diesen Missstand in regelmäßigen Abständen immer mal wieder anzuprangern und mit schönen Eindrücken von anderswo zu untermalen. Frei nach dem Motto: „Schaut her, so geht’s!“ Was anderen Kommunen recht ist, sollte Hochstetten-Dhaun doch billig sein, oder nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.