Sommerloch!

Das Sommerloch oder anders formuliert die „saure Gurken Zeit“ ist ein alljährlich wiederkehrendes Phänomen, welches sich immer mit Beginn der Ferien einschleicht. Alles ist ruhig und auch das Rauschen im Walde ist kaum noch zu hören. Es scheint so, als hätten sich berichtenswerte Themen in den kühlen Keller oder unter einen schattigen Baum zurückgezogen. In der Tat, schaltet das öffentliche Leben in den Sommermonaten auf niedrigste Sparflamme. Sehr gut beobachten kann man die quälende Dürrezeit an den täglichen Inhalten in der Tageszeitung, die nicht gerade vor Nachrichtenwert strotzt. Durchschlagende Auswirkungen der Kategorie „Tote-Hose-Zeit“ verspürt auch der Blog www.hochstetten-dhaun.info. Momentan fliegen die Themen nicht gerade im Steilflug. Politisch und gesellschaftlich passiert so rein gar nichts. Zeitungsleser müssen jetzt besonders hart sein, weil die Ferienprogramme jetzt wahrscheinlich wieder bis zum Erbrechen ins Schaufenster gestellt werden. Gähn! Das Rad gilt es hier nicht neu zu erfinden. Man muss nur die Berichte von den letzten Ferien aufwärmen und zeitgemäß anpassen. Für den Blog ist nunmehr die Zeit des Nachhakens angebrochen. Nix weltbewegendes in den Themen, aber ein wenig Aufwärmen sorgt wenigstens für etwas Abwechslung.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.