Hochstetten von oben!

„Ich heb ab, nichts hält mich am Boden, alles blass und grau, bin zu lange nicht geflogen…“ Hier ein paar Luftbildaufnahmen von Hochstetten. Eins vorneweg, der Blog ist am Boden geblieben. Die Aufnahmen aus der Vogelperspektive haben andere geschossen. Hochstetten in seiner ganzen Pracht und Schönheit geknipst – passt! Gut zu erkennen am rechten Bildrand, die neue B-41-Trasse. Wie eng sich doch die Umfahrung an die hintere Häuserfront anschmiegt. Schön ist zwar anders, aber im Fokus stand und steht die Effektivität. Auch gut zu erkennen, die beiden neuen Industrieflächen links und rechts der Abfahrt „Mitte“. Beide Parzellen werden seit Wochen schon aufgefüllt und verdichtet. Wer wohl dafür die Kosten trägt? Die Skywalk-Investition (Bild eins) hatte sich jedenfalls gelohnt, zumindest was die Frequenz angeht. Auf dem Nahe-Balkon herrscht stets reger Besucherandrang. Dass hier noch immer keine Webcam installiert worden ist – geschenkt! Am fehlenden Geld dürfte es nicht liegen, dass von hier oben (noch) keine Live-Bilder um die Welt gehen. Eher mangelt es am Willen. Schade!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.