Hennweiler: Solarpark der Dritte?

Aufgepasst, was jetzt kommt ist nur ein Gerücht! Doch manche halbgaren Gerüchte sind es von Haus aus wert, kurz mal erwähnt zu werden. Erst Oberhausen, dann Hochstetten-Dhaun und jetzt Hennweiler? Auch dort sollen die Planungen für einen Solarpark fortgeschritten sein. Die Info kommt von einem treuen Leser. Von daher fehlt die sonst übliche Blog-Recherche einersoliden Bestätigung. Ist an dem Gerücht wirklich was dran? Mutmaßlich wurde das Gelände Richtung Bruschied auserkoren, heißt es in einer Mail. Leichte Hanglage – passt. Etwa 30 Hektar seien angedacht. So schildert es zumindest einer, der ein wenig Einblick hat. Doch der kann sich auch täuschen. Vielleicht ist das Ganze ja auch nur eine Ente. Maybe? Jedenfalls wäre das Gelände, von Sonneneinstrahlung und Anbindung her betrachtet, bestens geeignet. Schießen die Parks jetzt wie die Pilze aus dem Boden? Gut möglich, denn irgendwoher muss der viele Strom ja kommen. Schauen wir mal. Welche Kommune schließt sich dem Trend an? Es ist nur eine Frage der Zeit, wann diesbezüglich die Gerüchteküche erneut zu brodeln beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.