Freigabe Ortsumfahrung: Straßenlärm ein Ärgernis für Anlieger!

Einige Anwohner der Altestraße sind sauer! Mehr noch: Die sind stinksauer! Nach der Freigabe der Ortsumfahrung leiden die unter Radau. Merke, Der Verkehr ist die mit Abstand bedeutendste Lärmquelle. Die aus ihrer Sicht voreilige Freigabe der Ortsumfahrung, ohne geräuschmildernde Schallschutzwand, hätte nicht passieren dürfen. Bekanntlich soll die erst im nächsten Jahr in Angriff genommen werden. Die Folge: Lärm und Lichter von vorbeirauschenden Fahrzeugen in Höhe ihrer Fenster. Die sind zum Greifen nah! Dabei spielen neben Motorengeräuschen auch Reifen und Fahrbahnen eine Rolle. Weiter, die Abrollgeräusche lassen nicht unbedingt auf Flüsterasphalt schließen. Von dieser insgesamt massiven Beeinträchtigung, sind vor allem die Anlieger im oberen Teil der Altestraße belastet. Aber auch Anlieger in den Straßen darüber klagen über einen höheren Geräuschpegel. Die Betroffenen fragen sich, hätte man mit der Freigabe nicht warten können, bis alle Arbeiten abgeschlossen sind? Weshalb die Eile zu ihren Lasten? mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.