Satire-Preis: Blog-Vollpfosten in der „Kamera-Edition“ geht an Bettina Dickes!

Und weiter geht die wilde „Blog-Vollpfosten-Fahrt! Man stelle sich vor die beliebte „heute-show“ würde heruntergebrochen auf das Kirner Land. Reine Satire an der Nahe, das wäre doch der Brüller! Die Themen gehen jedenfalls auch in unserer ländlich geprägten Region nicht aus. In dem bundesweit beliebten Format, werden am Ende des Jahres immer die goldenen Vollpfosten für die Aufreger des Jahres feierlich an Menschen und Institutionen verliehen. Auch hier hat es Typen, die es wert sind ausgezeichnet zu werden. Inspiriert davon vergibt der Blog nacheinander einen „Blog-Vollpfosten“ als Würdigung für besondere „Taten“ und „Leistungen“. Augenzwinkernd und überspitzt dargestellt, versteht sich. Das passt! Im Gegensatz zur heute-show“ soll der sowohl negative, als auch positive Geschehnisse, die sich im Laufe des nunmehr endenden Jahres ereigneten, gebührend würdigen. Und jetzt Trommelwirbel: Zum Kreis der erlesenen Preisträger darf sich nunmehr auch Bettina Dickes zählen. Die Kreis-First-Lady ist die sechste Preisträgerin 2021! Herzlichen Glückwunsch!

In der Begründung heißt es dazu: Bettina Dickes ist deutschlandweit die wahrscheinlich meistfotografierte Frau an der Spitze eines Landkreises überhaupt. Die meisten Schnappschüsse liefert sie gleich höchstpersönlich frei Haus. Doch damit nicht genug. Sie vereinnahmt auch ihre komplette Familie für eine never ending Homestory XXL. Beachtlich, dass der Nachwuchs ihren Darstellungswahn, noch dazu in dieser Intensität, überhaupt duldet. Dienstlich oder privat – keine Kamera ist vor ihr sicher. Wo ist das Vögelchen? Für einige wenige gut, für die große Mehrheit leider. Jeder Anlass wird von ihr ins Schaufenster gestellt. Sie ist nicht nur die „First-Lady“, sondern auch die „First-Knipserin“ entlang der Nahe. Der Blog-Vollpfosten in der Kamera-Edition – mit ausfahrbaren Selfie-Stick und eingebautem Ladegerät – geht daher an Bettina Dickes. Sie wird uns auch in 2022 viele bunte Bildchen von sich und ihrem Herzallerliebsten auf die heimischen Bildschirme zaubern. Da müssen wir alle gemeinsam durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.