Hochstetten-Dhaun deine Verkehrsschilder!

Auch auf die Gefahr, dass es die Leser nervt, findet die wilde Schilderfahrt erneut seine Fortsetzung! Das Ausbleichen von Straßenschildern kommt hin und wieder überall schon mal vor. In Hochstetten-Dhaun jedoch, stößt man besonders häufig auf „Bleichschilder“. Oft lassen sich ihre Bedeutungen nur noch erahnen. In der Regel ist nicht das Material, sondern Standort sowie natürlich Alter und Sonneneinstrahlung die Ursache. Was hat sich der Blog nicht schon an dem leidigen Thema abgearbeitet. Lange Zeit vergeblich, doch jetzt scheint die Ortsgemeinde aus dem Quark zu kommen. Immerhin! Etliche „Problem-Schilder“ wurden wie auf Knopfdruck in den letzten Wochen ersetzt. Nun auch die beiden an der Einmündung Dhauner Straße/Im Backesgarten. Einmal neu macht der Dezember? Schaut ganz danach aus! Zone-30 und Vorfahrts-Zeichen 250 StVO strahlen erkennbar im neuen Glanz. Ihre Botschaft ließ sich zuletzt ja nur noch erahnen. Weiter so! Die auf diesem gebiet sonst eher schläfrige Ortsgemeinde hat offensichtlich einen Lauf. Ob der mit dem nunmehr startenden Dorferneuerungskonzept zusammenhängt? Maybe? Wäre ja auch peinlich, wenn eine Dorfplanerin auf diverse Versäumnisse bei Instandhaltung und Pflege von Verkehrszeichen hinweisen müsste. Wobei, Problem-Schilder – insbesondere bei Straßennamen – hat es noch zu Genüge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.