Kirner Eisdiele wird derzeit umgestaltet und aufgehübscht: Mehr Eissorten, aber auch höhere Preise!

Eis-Maestro Gianni Toldo kann nicht nur die leckersten Eisvariationen kreieren, nein, der Kerle kann auch Handwerker. Derzeit hat er seinen schneeweißen Eiskittel gegen einen Blaumann eingetauscht. Der Grund: Die Eisdiele wird auf Vordermann gebracht. Und wie! Will heißen, alles wird Neu: Frischer Anstrich, verkleidete Möbel, neuer Zuschnitt im hinteren Arbeitsbereich sowie eine größere Kundentheke für den Mitnahmebereich. Die hinteren Sitzplätze, im Bereich Eingang Toiletten, fallen komplett weg. Der freiwerdende Platz, wird für den angestrebten erweiterten Arbeitsbereich gebraucht. An die Trennung aus Milchglas soll sich eine Theke mit Hockern harmonisch einfügen – für das schnelle Eis und den schnellen Café zwischendurch! Der Gastraum wird komplett neu gestrichen (Farbtupfer in der Decke kommen weg), alle sichtbaren Holzmöbel neu verkleidet sowie die Sitz- und Rückenpolster frisch bezogen. Alles in allem erfährt die Eisdiele „Venezia“ einen moderneren Touch für die Gäste sowie praktikableren Charakter für die Eiszauberer im Service. Letztmalig wurde 2012 renoviert. Alle 10 Jahre was anderes in Stil und Farbe – passt! mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.