Satire-Preis: Berufung in den Adels-Comic-Stand: Darf ich vorstellen, „Sir LanzeLampe von und zu LED“!

Bildidee Michael Müller!

Ehre wem Ehre gebührt! Einer guten alten Blog-Tradition folgend, werden immer mal wieder besondere Menschen in den Comic-Adelsstand berufen. Dafür müssen die weder Drachen töten noch Jungfrauen retten! Menschen, wie Frank Ensminger (Emsix), Thomas Jung (Lucky TJ), Joe Weingarten (Little Joe) oder Oliver Kohl (Super-Olli) dürfen sich schon seit längerem über ihren eigenen Cartoon freuen. Ausgezeichnet für ihre Pfiffigkeit sowie Engagement – passt! Die Figuren werden verehrt. Wobei, bei Super-Olli ist die SPD-Luft raus. Abers sowas von! Einer geht, ein anderer kommt. Höchste Zeit, den illustren Kreis, um eine weitere Person zu erweitern. Adel verpflichtet! Die Blog-Jury hat den Simmertaler Licht-Magier und Schlossherrn hoch zu Dhaun in einer Eilentscheidung zum Ritter geschlagen. „Sir LanzeLampe von und zu LED“ hat sich diesen ausgewählten Titel fürwahr verdient. Als Vorbild diente der Ritter der Tafelrunde, Sir Lancelot. Die Namensähnlichkeit hat doch was. Warum? Nun, der „Neu-Monarch“ rockt gerade das Kirner Land, will rund um sein Märchenschloss touristische Highlights verortet sehen. Schlosstalsee, Sesselbahn oder Hängeseilbrücke – seine Visionen sind bahnbrechend. Von ihm dürfen wir Großes erwarten. Wer sich derart verdient um die Region macht, der hat sich einen eigenen Cartoon, natürlich mit Alleinstellungsmerkmal, verdient. Herzlichen Glückwunsch!   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.