Das Kirner Land trifft Facebook

Es ist soweit! Das Kirner Land ist nunmehr auch auf Facebook vertreten. Zaghafter Start mit schönen bunten Bildchen aus der Region ist der heutige 1. März. Ein historisches Datum? Schauen wir mal. Entscheidend ist allerdings nicht der Beginn, vielmehr die Pflege. Es kommt darauf an, was man daraus macht! Lasst uns teilhaben! Was haben die Verantwortlichen unter dem Dach der Tourismusabteilung genau vor? Wie soll der Charakter der Kirner Land Seite entwickelt werden. Wie ist die Ausrichtung? Darüber steht nur wenig auf der Seite! Lehnt man sich eher an das Vorbild „Lust auf Hunsrück“, das mit Landschaftsbildern, touristischen Schmankerl vom Hunsrück, von dessen Tälern, Höhen, Wäldern, Wiesen und Orten, seine Fangemeinde gefunden hat?

Will man originelle Schnappschüsse, welche aus dem Leben gegriffen der Mitglieder dort verortet sehen? Soll die Seite als Informationsplattform für Feste, Veranstaltungen, Wander- und Radfahrtouren, touristische Highlights und, und, und stehen? Dürfen Mitglieder eigene Beiträge einbringen? Beiträge, die das Kirner Land in seiner ganzen Bandbreite abbilden? Gebt diesbezüglich mal Milch. Wenn der Blog schon eingeladen wird, dann will der auch mehr Details erfahren. Da geht doch gewiss noch mehr, als ein paar Schlagworte in der Unterzeile. Ein einleitender Text sollte es schon sein. Einer, der alles Wichtige beinhaltet. Sei’s drum, die Seite verdient jedenfalls ihre Chance. Der Blog ist mit von der Partie. Der hat die schon vor Monaten gefordet und der hat die schon mit „Gefällt mir“ markiert! Und der wird die Entwicklung begleiten und bewerten! Für manche gut, für manche leider! Übrigens, die Plattform ist längst überfällig. Warum? Das Kirner Land hat viel zu bieten. Und die restliche Welt soll es wissen! Angefangen bei Sehenswürdigkeiten und Wanderwegen bis hin zu Traumschleifen, Wanderpfaden, Wanderrouten und spezielle Attraktionen aus dem Kirner Land. Seid mutig und engagiert und macht was draus!     

Eine Antwort auf „Das Kirner Land trifft Facebook“

  1. Aber auf Facebook ist doch niemand mehr.
    Ein WhatsApp – Kanal wäre nett. Mit neuen Infos alle 24 Stunden. PS: Ein WhatsApp- Kanal für den Blog wäre auch toll. Mit Links zu den neusten Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar