Bodenkontamination die Zweite: Entwarnung in Sachen Umweltsünde!

War es ein Schnellschuss? Schaut ganz danach aus! Laut schneller Reaktion des Kreises, weisen die Bilder nicht auf Umweltgefährdungen hin. Von Altreifen gingen keine direkten Gefahren aus. Bei den fotografierten Behältnissen handele es sich augenscheinlich um Wassertanks. Die Auslässe ließen für dieExperten diesbezüglich keine Zweifel aufkommen. Nichts deute auf Kontaminierung hin, urteilt der Landkreis. Prima, dann ist ja alles im Butter. Falscher Alarm also! Hat sich der Informant mit seinem Verdacht zu weit aus dem Fenster gelehnt? Und mit ihm auch der Blog? Der hob es schließlich auf seine Plattform. Nun, der urteilte nach bestem Wissen und Gewissen, als er den Istzustand zur Bewertung nach Bad Kreuznach sandte. Der frühere Eigentümer war not amused über den Schnellschuss. Der hatte stets gegärtnert, nicht aber verschmutzt. Zusammengefasst, hätte der Blog sich besser mal zurückgehalten. Der Beitrag war keine Sternstunde. Der Blog hätte mal lieber besser recherchiert und den früheren Eigentümer vorab mit ins Boot genommen. Asche über mein Haupt.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.