Total-Tankstelle ist wegen NeverEnding Baustelle weiterhin total gekniffen:

Die Szenerie ähnelt irgendwie einem Trauerspiel. Die Baustellen an den beiden Ortseingängen von Hochstetten wollen einfach nicht fertig werden. Sehr zum Leidwesen aller Dienstleister im Dorf, die allesamt einen dicken Hals schieben. Sie warten auf Vollzug. Ihre Geduld wird jedoch weiter auf eine harte Probe gestellt. Noch vor Wochen hatte der Landesbetrieb Ostern als Richtlinie ausgegeben. Will heißen, danach sollte eine Durchfahrt durch das Dorf wieder möglich sein. Schaut man sich die Baufortschritte allerdings im Detail an, kommen Zweifel auf. Alles sieht noch sehr unfertig aus. Vor allem der Tankstellen-Pächter leidet massiv unter dem spärlichen Durchgangsverkehr. Der kann sich zwar auf seine Stammgäste verlassen, aber werden die auf Dauer ein wirtschaftliches Überleben garantieren? Dem Pächter helfen jedenfalls keine guten Worte oder Durchhalteparolen seitens der Politik oder dem LBM. Der braucht Fahrzeuge. Viele Fahrzeuge! Erst wenn die wieder ohne Umwege seine Tanke anfahren können, dann wird sich die Lage für ihn und auch die anderen entspannen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.