Laut gedacht: Müsste in Erwartung des Gartenfestes die Homepage Kirner Land nicht mit einem Schloss-Startbild werben?

Aktuell, aktueller, Kirner-Land-Internetseite? Die Visitenkarte des Kirner Landes hat sich etabliert. Es ist bei weitem noch nicht alles Gold was glänzt und die eine oder andere Idee ließe sich gewiss auch noch abbilden, aber immerhin ist die „Neue“ um Lichtjahre besser als die „Alte“. Dennoch, nachschärfen geht immer. Wie überhaupt, unter dem Menü „Aktuell“, weitaus umfangreicher über Anlässe und Themen berichtet werden müsste. Auch im Nachgang. Ein wenig mehr redaktioneller Touch – passt! Wenn man bedenkt, dass die Tageszeitung sich immer mehr zurückgezogen hat und das dem Vernehmen nach zukünftig noch mehr abgespeckt werden soll, scheint in der Berichterstattung noch jede Menge Luft nach oben zu sein.

Gutes Beispiel wären Bilder und Texte von Versammlungen, Festen, Veranstaltungen, Ausstellungen und, und, und. Beispiel Romantisches Gartenfest. Darüber müsste man schon im Vorfeld viel umfangreicher informieren. Mal einzelne Aussteller herauspicken und ihre Produkte vorstellen. Story über Vereine oder Kunsthandwerker. Mal mehr Kreativität an den Tag legen, statt nur spärlich Infos unter das Volk zu streuen, so wird ein Schuh draus. Neugier wecken eben. Nur Mut, es geht! Und das Dhauner Schloss als Veranstaltungsort muss spätestens jetzt als Startbild auf der VG-Internetseite aufpoppen. Immerzu Schloss Wartenstein in der Endlosschleife kommt nicht nur langweilig daher, sondern wird Anspruch und Bandbreite des Kirner Landes bei weitem nicht gerecht. Provokant gefragt, hat das Kirner Land nicht mehr Sehenswürdigkeiten zu bieten? Tauscht doch bitte mal das „Heiligtum“ aus. Streiche Wartenstein, setze Dhaun! JETZT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.