Rettungswache Kirn: Heute 20.15 Beitrag in Zur Sache Rheinland-Pfalz!

Für den SWR ist das Kirner Land mittlerweile ein Bank. Krankenhaus, Schwimmbad, Corona, Eisdiele – wann immer die Fernsehanstalt gebraucht wurde, war sie da. Zuletzt mit einem Filmteam beim „Überfall“ auf die Marktplatzsprechstunde von Landrätin Bettina Dickes. Die musste Farbe bekennen, weil die geballte westliche Politik-Führungsspitze, inklusive BI „Rettet das Kirner Krankenhaus“, in Sachen Rettungswachen aufschlug. Zur Erinnerung, die sollen ja aus Kirn und Bad Sobernheim verschwinden. Doch so einfach geht das nicht. Es regt sich nämlich massiver Widerstand gegen das Vorhaben des Kreises, der Neubauten in Hochstetten und Waldböckelheim favorisiert. Gepaart mit eigenen Gutachten pro alten Standorten, die eine Verlegung als kontraproduktiv überführen, scheinen die Neubauten auf dem Land mittlerweile auf der Kippe zu stehen. Und nun kommt der SWR auch noch ins Spiel. Der hat das Thema nicht nur am Rande aufgegriffen, sondern für einen neutralen Gesamtüberblick etliche Drehtage im Kirner Land investiert – Interiews inklusive (Frank Ensminger). Zappen wir heute Abend mal rein, was für ein Beitrag dabei herausgekommen ist. Der Blog wird genau hinschauen und danach analysieren.   

Eine Antwort auf „Rettungswache Kirn: Heute 20.15 Beitrag in Zur Sache Rheinland-Pfalz!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.