Top-Information: Bebauungsplan von gleich zwei Solarparks von 16 und 8,4 Hektar beschlossen!

Mit Vollgas hin zur Energiewende! Hochstetten-Dhaun ist jedenfalls mit von der Partie, wenn es darum geht Photovoltaikanlagen aufs Gleis zu setzen. „Mir sind drei PV-Anlagen lieber als ein Windrad“ – outet sich Ortsbürgermeister Hans Helmut Döbell regelrecht als Fan solcher Parks. Nun standen zwar erst zwei Anlagen in Größenordnungen von 16 und 8,4 Hektar im Großraum Itzbach auf der Tagesordnung, aber was nicht ist kann ja noch werden. Bekanntlich sind ja aller guten Dinge drei? Jedenfalls befürwortet der komplette Ortsgemeinderat die Gewinnung alternativer Energien auf Dorfgemarkung, so dass der einstimmig das Signal für beide Vorhaben auf grün setzte. mehr

Schreibe einen Kommentar