Kita-Anbau: Nur eine Firma hat Angebot für Rohbau abgegeben!

Es sind verrückte Zeiten gerade. Während vor Jahren noch unzählige Baufirmen sich um den Auftrag Kita-Rohbau beworben hätten, trudelte heuer bei der Ortsgemeinde Hochstetten-Dhaun nur ein einziges Angebot ein. Die renommierte Firma Schneider aus Merxheim hat den Zuschlag nunmehr erhalten. Konkurrenzlos, wohlgemerkt. Man stelle sich vor, die hätten auch gekniffen. Wahnsinn! Der Markt ist leergefegt. Die Auftragsbücher der Firmen quillen über. Nicht nur im Hochbau, sondern überall rund um Bautätigkeiten. Hochstetten kann sich sowas von glücklich schätzen, dass Schneider Bau die Arbeiten für rund 260 000 Euro übernimmt. In Kürze soll es schon losgehen. Etliche Anschlussgewerke sind ebenso schon vergeben. Haus- und Hofarchitekt Gernot Schlarb hat ja bekanntlich die Bauleitung übertragen bekommen, und dies, ohne die übliche Ausschreibung. Ein No -Go zwar, aber vielleicht war es ja ein „Glücksfall“, dass die enge familiäre Bindung zum Bürgermeister ihn frühzeitig buchte. Nicht auszudenken, wenn sich kein Architekt hätte finden lassen.   

Schreibe einen Kommentar