VG-Resolution: Rettungswache soll in Kirn bleiben!

Der Verbandsgemeinderat hat ein starkes Votum pro Rettungswache Kirn abgegeben. Bei lediglich einer Enthaltung hat das Gremium ansonsten geschlossen für die Unterstützung der Initiativen zur Erhaltung der bisherigen Standorte in Kirn und Bad Sobernheim sowie dem Bau einer zusätzlichen Rettungswache am Soonwald zugestimmt. Ein starkes Signal – passt! Dass gerade die einzige Enthaltung aus Hochstetten-Dhaun kam – geschenkt! Dem Ort also, in der ein angezweifelhaftes Gutachten die Rettungswache gerne verortet sähe. Ist die Stimmabgabe als stiller Protest zu werten, weil der VG-Rat den Ort in dieser wichtigen Frage außen vor lassen möchte? Vom Ersten Beigeordneten und gleichzeit Bürgermeister von Hochstetten-Dhaun, Hans Helmut Döbell (SPD), kam zu diesem Tagesordnungspunkt keine Reaktion. Sein Gesicht zeigte beim Vorlesen der Resolution keine Regung. Zustimmung oder Ablehnung? Zwiegespalten? Gut möglich, das es tief in ihm brodelte. Gehört seiner Familie doch das Grundstück, auf der die neue Rettungswache gebaut werden könnte.

Mitstimmen darf er ja nicht. Wäre seine Hand hochgegangen? Spannende Frage, die sich ja nur theoretisch stellt. Nächste Frage, wird das Grundstück vom Landkreis überhaupt in Erwägung gezogen? Vieles spricht jedenfalls dafür. Der Kreis favorisiert ja nicht Hochstetten, wenn der keinen geeigneten Standort save hätte. Zumindest wird das Filetstück an der neuen Ausfahrt Hochstetten „Mitte“ immer wieder auf Bildern in Zeitungen und SWR-Filmsequenzen gezeigt. Dementis, Fehlanzeige! Platzt am Ende der von vielen vermutete Deal mit dem Kreis, weil der Verbandsgemeinderat Flagge pro Kirn zeigt? Oder hat die Familie gar nicht vor, das Grundstück überhaupt extern zur Verfügung zu stellen? Angeschafft wurde es ja unter ganz anderen Voraussetzungen. Fielen die bei einem Weiterverkauf weg, wäre es ein reines Spekulationsprojekt gewesen, das wiederum andere Fragen aufwerfen würde. Verflixt und zugenäht, ist das komplitziert. Wie immer an dieser Stelle, alles reine Spekulationen! Und die liebt der Blog! Dennoch, man darf gespannt sein, wie es weitergeht mit der Rettungswache und den möglichen Konsequenzen daraus.

Schreibe einen Kommentar