Mehrgenerationenaktivplatz: Darf ich vorstellen, Kugellabyrinth!

Wippen, bis der Arzt kommt, um die Kugel zu bewegen – so oder so ähnlich lässt sich das XXL-Kugellabyrinth wohl am ehesten charakterisieren. Ein Spaß für Jung und Alt gleichermaßen. Im Zusammenspiel dürfte es perfekt funktionieren. Ziel ist es, mit entsprechenden Bewegungen die Kugel dem Ziel in der Mitte näher zu bringen. Das Bild ist selbsterklärend. Das Kugellaybyrinth ist neben „Lümmelblatt“ und der Kletterwald „Flexi42 das nunmehr dritte vom Blog vorgestellte Spielgerät, welches auf dem Mehrgenerationenaktivplatz aufgestellt werden soll. Ob man die seit Jahren angestrebte Neugestaltung des bisherigen „Rentnerplatzes“ in diesem Sommer noch umgesetzt wird können? Maybe!  

Schreibe einen Kommentar