Hochstetten-Dhaun begrünt das Dorf in einem Umfang von knapp unter einer halben Million Euro!

Die Dorfmoderation hat es ausgerechnet und die Zahlen schwarz auf weiß präsentiert: Demnach kosten 17 Begrünungsmaßnahmen in Hochstetten-Dhaun 449 421 Euro! Es wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Die gewaltige Summe verteilt sich auf alle Ortsteile. 80 Prozent davon trägt das Land. Das löhnt auch die Eigenleistung – geschätzt rund 90 000 Euro. Will heißen, jede Freiwilligenstunde kann abgerechnet werden. Summa summarum, bleiben an der Ortsgemeinde gerade einmal 23 605 Euro Eigenanteil hängen. Wenn das mal kein Bombengeschäft ist? Kein Wunder also, dass der Ortsgemeinderat, trotz Restzweifeln inwieweit sich die anvisierte Eigenleistung stemmen lässt, nahezu euphorisch den Vorschlag von Nathalie Franzen bejahte. Einstimmig wohlgemerkt. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.