Streiche Café Schläger und setze Burger-Imbiss!

Juhu, das Kirner Gaststätten-Karussell dreht sich weiter. Nachdem morgen ja bekanntlich das „Kirner Wirtshaus“ den Zapfhahn auf „on“ stellt, zieht in Kürze ein „Burger-Imbiss“ im ehemaligen Café Schläger ein. Statt auf Käse-Sahne oder Schwarzwälderkirsch-Torten, dürfen sich die Gäste dann eben über verschiedene Burger-Variationen und gewiss noch andere Leckereien freuen. Dem Vernehmen nach, hat ein Gastronom aus Mainz Kirn für sich und seine Geschäftsidee entdeckt. Warum nicht? Viele hatten sich ja schon gefragt, was die seit Tagen anhaltende Räumungsaktion zu bedeuten hat. Jetzt wissen wir es. Eine Café-Nachfolgelösung wird es also nicht geben. Irgendwie zwar schade, weil Kirn das Format „Schläger“ doch arg fehlt, aber geht eine Tür zu öffnet sich eine neue. Und die führt in Kürze hinein in einen Burger-Imbiss. Einer, der nicht von der Stange sein soll, wie der Inhaber einem vorbeischlendernden Interessenten erklärte. Burger auf hohem Niveau – passt! Wobei, auf dem Marktplatz gibt es ja auch die Dinger. Egal, dann sind wir jetzt alle mal gespannt inwieweit die Verwandlung vom Café zum Imbiss gelingt. Baulich haben die neuen Betreiber sicherlich so einiges vor der Brust. Mit einem kleinen Event und Probierpreisen will man Anfang September an den Start gehen.     

4 Antworten auf „Streiche Café Schläger und setze Burger-Imbiss!“

  1. Hallo ich find es sehr schade das mit Café Schläger denn ein gemütliches Café wäre das was Kirn noch fehlte wenn die Eisdiele im Oktober wieder zu hat ist in Kirn wieder nix los Die Kneipen haben ab 14 Uhr geschlossen ??und machen erst um 17 Uhr wieder auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.