Das Wort zum Sonntag

Nach Hennweiler blicken heißt lernen? Auf alle Fälle! Vieles läuft da oben richtig, richtig gut. Das quirlige Dorf hat es tatsächlich geschafft, einen Nachbarschaftsladen auf Basis eines Vereins erfolgreich im Dorfgefüge zu etablieren. Und das seit etlichen Jahren schon. Mehr noch: Die Gemeinschaft hat sich jetzt sogar mit einem schmucken Neubau belohnt. Bravo und Glückwunsch an alle Beteiligten. Wenn alle an einem Strang ziehen, kann unter dem Strich nur was Gutes herauskommen. Übrigens, in Hochstetten-Dhaun hatte es auch einmal einen Nachbarschaftsladen. Lang, lang ist es her mit einem seinerzeit ebenso Leuchtturmprojekt, welches sich allerdings recht fix überlebte. Man gab das Projekt auf, auch und vor allem aus wirtschaftlichen Gründen. Seither gaben sich die Pächter mehr oder weniger erfolgreich die Klinke in die Hand. Seit ein paar Jahren hat sich die Martinsteiner Bäckerei Fickinger hier einen Standort aufgebaut. Die Ortsumfahrung beschert der Zweigstelle nunmehr empfindliche Einbußen, sodass der „Laden“ nur noch am Vormittag öffnet. Personell wurde auch schon massiv heruntergefahren. Unter der Woche müssen die Mädels alleine den Geschäftsbetrieb wuppen. Bleibt zu hoffen, dass sich der Pächter im Hinterstübchen nicht mit Abschiedsgedanken trägt. Das wäre dann der Supergau für Hochstetten-Dhaun und seine Bewohner.     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.