Biker-Park am Sportplatz kommt!

Biken in einem Bikepark hat ungefähr genauso viel mit herkömmlichem Radfahren zu tun, wie Formel 1 Boliden mit Pferdefuhrwerken. In den jeweiligen Parcours wird geklotzt, nicht gekleckert! Diese beinhalten Rampen und Hügel für verschiedenste Ansprüche. Gehört Extrem-Parcours-Biken und Hochstetten-Dhaun zukünftig zusammen? So schaut’s aus! Neben dem Sportplatz haben sich schon jetzt verschieden große Grundhügel aufgetürmt. Rohlinge sozusagen. Die müssen jetzt modelliert werden. Und das erledigt eine Fachfirma. Der Ortsgemeinderat hat den Auftrag in einem Volumen von 14 500 Euro an die Firma Joscha Forstreuter mit Sitz in Wahlenau vergeben. Wann die loslegen wird, scheint bist dato völlig offen. Die Profis stellen eine Planung her und sorgen schließlich dafür, dass der Park allen Sicherheitsanforderungen entspricht. Vor der Freigabe muss der abgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.