Eigeninitiative: Rastplatz „Am Wädchen“ hat was!

Klein aber fein. So oder so ähnlich lässt sich der Rastplatz am Ende des steilen Fußweges hinauf zur Straße „Am Wäldchen“ in Hochstetten wohl am ehesten charakterisieren. Aus Eigeninitiative heraus, haben Anwohner die bis dato den finalen und demzufolge anstrengenden Treppenaufgang barrierefrei und rollstuhlgerecht hergestellt. Dadurch wurde auch Platz für eine Ruhebank geschaffen. Die hatte die Ortsgemeinde aus irgendeiner Ecke hervorgekramt. Mit passendem Schild im Hintergrund, setzt die nicht nur optisch einen besonderen Akzent, sondern ist auch gefragte Sitzgelegenheit. Andere mögen es anders bewerten, aber dem Blog gefällt sowohl Initiative, als auch Ergebnis.

Schreibe einen Kommentar