Top-Vorschlag für einen neuen Tierheim-Standort?

Wäre der hintere Teil nich perfekt für die Bedürfnisse des Tierheims? Fragen kostet nichts!

Die besten Ideen kommen dem Blog auf dem Fahrrad! Warum nicht das Tierheim in Hochstetten verorten, genauer formuliert am um im ehemaligen Bowling Center? Das Gelände – vor allem der hintere Teil – wäre nahezu ideal gelegen. Abseits vom Schuss, viel Grün- und viel Platz drumherum und on top die unmittelbare Nachbarschaft zur Nahe – passt! Gassi-Geher finden hier nahezu ideale Verhältnisse vor. Und das Beste daran, das Gelände wird vom Eigentümer Massimo Döbell sogar als Mietfläche im Internet beworben. Das Areal ist quasi zu haben! Hat der Kerle ein Herz für Tiere? Zufall, er ist auf jeden Fall Teil des Problems in der Tierheim-Geschichte, könnte zeitgleich aber auch Teil der Lösung werden. Warum? Nun, dem Vernehmen nach hat er in seiner Funktion als Liegenschaftsverwalter der NHB dem Tierheim eine Frist zum Auszug bis Ende Januar setzen müssen.

Just der Überbringer der schlechten Nachricht, hätte selbst eigene Flächen zum Verkauf oder zur Miete im Angebot. „Schlechte Nachrichten, gute Nachrichten“? Warum nicht? Sogar individuelle Neubauten sind auf dem Gelände erlaubt. Die Anzeige auf Immo Scout 24 passt jedenfalls wie Arsch auf Eimer. Die ist nahezu eins zu eins auf die Bedürfnisse des Tierheims zugeschnitten. Besser geht nicht! Daher will der Blog den öffentlichen Aufruf in der gestrigen Ausgabe des Öffentlichen Anzeigers zur Mithilfe bei der Standortsuche mit diesem Vorschlag beantworten. Wer weiß, vielleicht kommt man ja zusammen. Vielleicht hat man sich diesbezüglich aber auch schon ausgetauscht? Vielleicht kommt die große Fläche aber auch gar nicht erst in Frage, weil der Eigentümer andere Vorstellungen der Nutzung hat? Wer weiß? Die es verbockt haben, sollten jeden Strohhalm ergreifen und mal Kontakt aufnehmen.   

Eine Antwort auf „Top-Vorschlag für einen neuen Tierheim-Standort?“

Schreibe einen Kommentar