Die Brücke muss weg! Sanierung der Nahebrücke nach Hochstädten dürfte nicht ausreichen.

Die Brücke muss weg!  Der Blog sagt den Abriss der maroden Nahebrücke hinüber nach Hochstädten voraus. Alles andere als eine nigelnagelneue Variante aus dem Boden zu stampfen, wäre eine Überraschung. Das alte Teil ist einfach fertig. Um das beurteilen zu können, muss man weiß Gott kein Experte sein. Unlängst fraßen sich Kernbohrer langsam durch den Brückenbelag, um Proben zu entnehmen. Durch den Asphalt, durch die Isolation, bist hinunter zum Beton – passt! Was wird die Auswertung ergeben? Mit Sicherheit werden keine kosmetischen Reparaturen reichen. Im Gegenteil: Unterhaltungsstau, wohin man nur schaut. Geländer, Gehweg, und auch Fahrbahn haben einfach nur fertig! Fakt ist, hier reicht keine Sanierung. Hier muss ein Neubau her. Und das schnell, denn der Kreis will lieber heute als morgen die Brücke herabstufen und dem Dorf zurückgeben. Dem Vernehmen nach, entwirft der Landesbetrieb schon eine neue Variante. Ob das Gerücht stimmt? Schauen wir mal. Spannend dürfte im Falle eines Falles die Verkehrsführung während der Bauzeit werden. Aber noch ist es ja nicht soweit.    

Schreibe einen Kommentar