Die Gerüchteküche Ratskeller ist sowas von kalt!

Aus gegebenen Anlass mal eine kleine Lehrstunde mit dem Blog-Erklär-Bär zum Thema Gerüchte und die Folgen: Ein Gerücht ist eine unverbürgte Nachricht, die stets von allgemeinen Interesse ist, sich diffus verbreitet und deren Inhalt mehr oder weniger starken Veränderungen unterliegt. Das wichtigste Merkmal eines Gerüchts stellt die Ungesichertheit der weitergegebenen Information dar. Machen wir es konkret am Beispiel „Ratskeller“ Kirn: Die Gaststätte sieht sich regelmäßigen Gerüchten ausgesetzt, wonach die Betreiber die Kochschürze jetzt endgültig an den berühmten Nagel hängen würden. Neuerdings spricht man von innerhalb der nächsten Wochen oder mit Ablauf des Jahres. Das nervt die langjährigen Verantwortlichen. „An den regelmäßig auftauchenden Gerüchten einer Schließung ist nichts dran“, wehren die sich auf gezielte Nachfrage. Sie sind es leid, immer wieder auf das Thema angesprochen zu werden. Ein und für allemal, der Ratskeller bleibt. Mehr gibt es dazu nicht zu schreiben. Gut so, denn die Qualität der Küche ist gleichbleibend und genügt seit je her höchsten Ansprüchen, wie der Blog aus eigenen Erfahrungen beurteilen kann. Ob die Gerüchteküche jetzt erkaltet? Schauen wir mal!  

Eine Antwort auf „Die Gerüchteküche Ratskeller ist sowas von kalt!“

Schreibe einen Kommentar