Das Wort zum Sonntag

Nanu, was war denn das los? Der befürchtete Mega-Selfie-Alarm beim Neujahrsempfang des Kirner Landes ist doch weitgehend ausgeblieben. Logisch, Bettina Dickes war die Schnellste beim Hochladen bunter Schnappschüsse vom Veranstaltungsort in Oberhausen. Mit Fotobox Verkleidung oder ohne, Betty lächelt immer. Und das ist offenbar ansteckend. Natürlich scharte sie die üblichen verdächtigen um sich. Wer von dem erlesenen Kreis nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird vor die Linse gezerrt. Auf Augenhöhe, was Schnelligkeit angeht, war auch Joe Weingarten. Auch er postete seine Bildchen ruckzuck auf Facebook. Spaßbilder hatte der aber nicht zu bieten. Eher die typischen Aufnahmen, wie sie auch später in der Zeitung zu sehen sein werden. Und wer postete sonst noch so? Niemand! Der Umstand überrascht dann doch. Klöckner war nicht da, sodass ihr Beitrag fehlte. Die hiesigen Kommunalen hielten sich zurück. Und auch andere hochrangig geladene Gäste hatten offenbar keinen Bock auf Selfies oder sonstige Schnappschüsse. Angenehm so. Je weniger Inszenierungen, umso besser. Weniger ist bekanntlich mehr.  

Schreibe einen Kommentar