Tankstellen-Bestätigung lässt auf sich warten?

Kommt die Tankstelle an die Ortsumfahrung Hochstetten? Und wenn ja, welchen zusätzlichen Service dürfen Autofahrer erwarten? Liegt der Schwerpunkt auf E-Ladesäulen, Waschgelegenheiten, Bistro- oder Discounter-Angebot. Spekuliert wird ja über eine „To Go“ Variante, etwa mit REWE? Wir warten auf die von Jörg Scherer angekündigte Pressemitteilung!Ich kann Ihnen aber an dieser Stelle mitteilen, das es zu dem Thema in dieser Woche eine Pressemitteilung geben wird“, antwortete ein augenscheinlich leicht verstimmter Investor dem Blog am 18. Januar. Verständlich, denn schließlich wurde der ja mit einer Angelegenheit konfrontiert, die eigentlich der Geheimhaltung unterlag. Wörtlich heißt es in seiner Mail weiter: „Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich mich (im Gegensatz zu offensichtlich mindestens einem Gemeinderatsmitglied, die eine Eidesformel ablegen) an nichtöffentliche Vereinbarungen halte“. Nun, die Woche verging zwar flugs ins Land, aber die Depesche an die Zeitung ist ausgeblieben. Und diese Woche ist ja auch bald rum, gell? Warten wir eben weiter auf‘s Tankstellen-Christkind oder ein Dementi? Wann lässt man die Katze aus dem Sack? Oder gibt es am Ende keine? Nun, gut Ding will eben Weile haben. Das Thema eignet sich doch prima für ein weiteres Verslein der Fortsetzungs-Büttenrede.  

Schreibe einen Kommentar