Wenn Bahnschranken verrücktspielen: Heute am Bahnübergang Martinstein!

Heute Morgen um 9 Uhr in  Martinstein. Eine Bahnschranke will sich einfach gar nicht, beziehungsweise nur halb senken oder sie will sich einfach nicht mehr vollumfänglich öffnen. DSei’s drum. Fakt ist, es ging eine ganze Weile nichts mehr. Verkehrsteilnehmer mussten wenden und ihre Fahrt über Monzingen fortsetzen. Kleiner, aber verkraftbarer Umweg – passt! Auch der Blog, der eine Weile vor dem Phänomen Bahnschranke verharrte, zog diesen Plan B irgendwelchen waghalsigen Manövern vor. Gut, kein einziges Fahrzeug wagte es auch nur im Ansatz den Bahnübergang zu überqueren, und dies, obwohl es ja durchaus möglich gewesen wäre. Wäre aber auch grob fahrlässig und absolut verboten noch dazu. Ein No-Go sozusagen. Irgendwann schlug dann auch ein Techniker-Team der Deutschen Bahn auf, um den Missstand zu beseitigen. Woran lag es nun? Tja, das werden wir wohl niemals erfahren.

Schreibe einen Kommentar